Erinnerungen an einen lieben Menschen

„Zu meinem Geburtstag bekam ich dieses schöne Mäppchen, über das ich mich sehr gefreut habe.

Es ist innen mit weißer Seide ausgekleidet und besteht außen aus Stoffen eines Herrenhemdes und einer Krawatte meines verstorbenen Mannes. Sie sind farblich gut aufeinander abgestimmt. In diesem Mäppchen werde ich für Reisen Schmuck und Kosmetika aufbewahren.“

Ich habe mich sehr geehrt gefühlt, die besonders erinnerungsträchtigen Kleidungsstücke dieser verstorbenen Person anvertraut bekommen zu haben, um daraus ein Erinnerungsstück zu schaffen, das eine neue Aufgabe im Alltag erhält. Vielen Dank für das Vertrauen! Und vielen Dank auch für die Bereitschaft, den obigen Text für den Blog zu verfassen!

Dieser Beitrag ist verlinkt bei: Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Creadienstag

Verwendetes Material: Krawatte und Hemd des Verstorbenen, weiße Seide (100%) von Anita Pavani, Bio-Ecopell-Leder in blau, Endlos-Reißverschluss, Vlieseline — Materialkosten: ca. 8 Euro — Arbeitszeit: ca. 1,5 Stunden — Schnitt: „Pythagola“ von Fusselline

Stiftemäppchen | Upcycling | Feierabendprojekt

Für die Arbeit brauche ich immer mobiles Material, das ich schnell einpacken und mitnehmen kann. Buntstifte gehören da eigentlich zur Grundausstattung. In einem einfachen Mäppchen sind die Stifte jetzt immer griffbereit.

Als Material dienten mir alte Polstermöbel-Griffproben, Reste Bio-Ecopell-Leder und ein Upcycling-Reißverschluss.

Dieser Beitrag ist verlinkt bei: Handmade on Tuesday, DienstagsDinge, Creadienstag

Verwendetes Material: alte Leder-Griffproben, Rest Bio-Ecopell-Leder in hellgrün, Upcycling-Reißverschluss — Materialkosten: ca. 1 Euro — Arbeitszeit: ca. 30 Minuten