Upcycling Sommerbasics

DSCF4675blog

Mit diesen hübschen kleinen Upcycling Sommerbasics für meinen Sohn verabschiede ich mich in eine klitzekleine Sommerpause, aus der ich etwas Besonderes wieder mitbringen werde!

DSCF4685blog

DSCF4627blog

Das Material für die Sommerteile stammt ebenfalls aus diesem bereits erwähnten großen Hemdenhaufen:

DSCF4238blog

Verwendetes Material: Ausgemusterte T-Shirts — Materialkosten: 0 Euro — Arbeitszeit: ca. 1 Stunde — Schnitt: Raglan-Shirt von Klimperklein, Racerback-Shirt „Minisun“ von Aefflyns to go

Babynähen – Sommerstrampler

DSCF4618blog

Das Nähen von Babysachen macht einfach immernoch am meisten Spaß. Es ist alles so handlich und vergleichsweise schnell fertig und das Ergebnis ist eigentlich immer süß. Sobald das eigene Kind dem Babyalter entwachsen ist, ist die Babynähsüchtige also darauf angewiesen, dass es im Freundeskreis genug Babys gibt, die man mit dem Selbstgenähten beglücken/belästigen kann. Ich habe Glück und habe ein Baby im Freundeskreis.

DSCF4623blog

Für den Kurzen habe ich einen Strampler aus dem schönen Wal-Interlock von Birch genäht. Der Schnitt stammt aus der Maison Victor – ich habe allerdings Arme und Beine gekürzt, sodass es ein richtiger luftiger Sommerstrampler geworden ist.

DSCF4621blog

Im Schritt sowie in den Raglannähten auf der Brust sind zum Wickeln und leichteren An- und Ausziehen Druckknöpfe angebracht.

DSCF4624blog

Verwendetes Material: Bio-Interlock (100% Bio-BW) „Whales Sky“ von Birch und Bio-Bündchen in der Farbe „Carbon Melange“ von Albstoffe, beides bezogen über die Eulenmeisterei; blaue und weiße Jerseydruckknöpfe von Prym — Materialkosten: ca. 23 Euro — Arbeitszeit: ca. 2 Stunden — Schnitt: Strampler „Tiger“ aus der „La Maison Victor“ 2/2017

Verlinkt bei: „Ich näh Bio“ und Bio-Linkparty von „Selbermachen macht glücklich“