Kuscheljacke

DSCF3978blog

Diese tolle Kuscheljacke ist mir schon richtig ans Herz gewachsen – seitdem sie fertig ist, ist sie ständig im Einsatz. Eigentlich wollte ich vor allem eine Jacke für die Sofaecke, aber ich finde, dass man sie einfach zu allen Anlässen gut tragen kann – bei der Arbeit, im Restaurant, Kino, Spielplatz…

DSCF399blog

Der schöne Stoff hat meines Erachtens also eine absolut würdige Verwendung gefunden. Die Baumwoll-Woll-Kombination trägt sich wirklich sehr angenehm und die aufgerauhte Innenseite ist schön kuschelig.

DSCF4003blog

Die Jacke ist nach dem Strickjacken-Schnitt „Halja“ von Näähglück entstanden. Allerdings habe ich die vorderen und den unteren Saum „begradigt“ und unten einen breiten Saum angenäht. Zu Beginn hatte ich vor, noch Knöpfe anzubringen, aber ich finde es jetzt ohne schöner.

DSCF3998blog

Verwendetes Material: Bio-Baumwolle-Wolle-Sweat (65% Wolle, 35% Baumwolle) in schwarz von Lebenskleidung — Materialkosten: ca. 60 Euro — Arbeitszeit: ca. 1 Stunde — Schnitt: Strickjacke „Halja“ von Näähglück

Pythagola-Variationen

DSCF3918blog

Taschen und Täschchen zählen eigentlich nicht zu meinen liebsten Nähprojekten, aber das Pythagola-Täschchen von Fusselline fand ich einfach richtig cool. Und ich muss sagen, dass es auch tatsächlich Spaß macht, diese Taschen zu nähen. Deshalb habe ich die Gelegenheit genutzt und gleich mehrere davon genäht und ein paar Variationen eingebaut.

DSCF392blog

So sind zwei Täschchen für Stifte, Schmuck oder ähnliches und zwei Kulturtaschen oder kleine Wickeltaschen entstanden.

DSCF393blog

Man kann sich richtig austoben mit Applikationen, Schlaufen, Henkeln und Details am Zipper.

DSCF3922blog

Verwendetes Material: Webstoffe aus der Restekiste, Vlieseline H250 und H640, Endlosreißverschluss, Lederreste, Snappap — Materialkosten: wenige Euro für Reißverschlüsse und Vlieseline, sonst nur Reste — Arbeitszeit: ca. 45 min pro Tasche — Schnitt: „Pythagola“ von Fusselline